Wasserzweckverband Endlhauser Gruppe

Für die Wasserversorgung der Ortsteile Gerblinghausen, Oberbiberg, Jettenhausen, Kreuzpullach und Ödenpullach ist der Zweckverband zur Wasserversorgung der Endlhauser Gruppe zuständig.

Brunnenanlage

Das Trinkwasser der Endlhauser Gruppe wird durch eine Brunnenanlage gewonnen, welche das Wasser aus einer Tiefe zwischen 80 und 100 Metern fördert. Die Brunnenanlage wurde 1996 neu gebaut.

Wasserqualität

Alle Kunden der Endlhauser Gruppe erhalten natürliches Grundwasser, das hervorragende Qualität aufweist und keiner Aufbereitung bedarf. Der Härtegrad des Trinkwassers beträgt 17,5° deutscher Härte, welches dem Härtegrad 3 entspricht.

Das Trinkwasser wird monatlich durch das Labor der Stadtwerke München mikrobiologisch nach der Trinkwasserverordnung untersucht. Des weiteren wird jährlich eine chemisch-physikalische Untersuchung durchgeführt, bei welcher das Trinkwasser auf über 40 Inhaltsstoffe (z. B. Calcium, Chlorid, Eisen, Nitrat, Pflanzenschutzmittel usw.) untersucht wird, um immer eine einwandfreie Trinkwasserqualität zu gewährleisten.

Leitungsnetz und Wasserverbrauch

(Stand: 01.01.2010)

Länge des Hauptleitungsnetzes:     rund 70 Kilometer
Länge der Hausanschlussleitungen:     rund 20 Kilometer
Anzahl der Hausanschlüsse:     in etwa 750
jährlicher Trinkwasserverbrauch:     in etwa 182.000 Kubikmeter