An-, Um- und Abmeldung von Abfalltonnen

Anmelden einer Abfalltonne

Der Eigentümer meldet seine Restmüll-, Bio- und Papiertonne schriftlich oder telefonisch im Rathaus an. Die Gebührenmarke für die Restmülltonne wird bei der Anmeldung ausgehändigt bzw. zugeschickt. Die gültige Marke muss auf die Restmülltonne aufgeklebt sein, ansonsten wird sie nicht geleert.

Bezug der Abfalltonnen

Die Biotonne ist kostenlos am Wertstoffhof erhältlich, während die Restmülltonne kostenpflichtig über den Handel und den Wertstoffhof bezogen werden kann. Die Papiertonne liefert die Fa. Wittmann nach erfolgter Anmeldung im Rathaus kostenlos zu Ihnen nach Hause.

Ummelden einer Abfalltonne

Erscheint das Tonnenvolumen für Restmüll oder Bioabfälle nicht mehr angemessen, so ist die Änderung der Tonnengröße telefonisch mitzuteilen. Die alte Gebührenmarke ist von der Restmülltonne zu entfernen und im Rathaus (als Nachweis der Entwertung) abzugeben bzw. zuzuschicken.

Der neue Abfallgebührenbescheid ergeht ein bis zwei Wochen nach der Ummeldung. Die neue Marke wird mit diesem Bescheid oder zeitnah versandt. Eine neue Restmülltonne kann über den Handel oder den Wertstoffhof bezogen werden. Die Biotonne ist am Wertstoffhof umzutauschen.

Nicht vergessen: Die neue Marke auf die Restmülltonne kleben und den Tonnendeckel vorher ggf. von Schmutzresten zu befreien!

Voraussetzung für kleinere oder mehrere Tonnen

Das vorgeschriebene Mindestbehältervolumen von 15 Liter pro Person bei 14-tägiger Leerung, mindestens jedoch 60 Liter pro Haushalt, ist bei der Restmülltonne einzuhalten. Für das Gewerbe gilt in diesem Fall ein Mindestbehältervolumen von sechs Litern pro Beschäftigten.

Reicht das Tonnenvolumen für Papierabfälle nicht aus, so ist die Änderung der Tonnengröße oder die Anzahl der zusätzlich benötigten Tonnen telefonisch der Gemeinde mitzuteilen. Die Fa. Wittmann liefert daraufhin die gewünschte Papiertonne kostenlos nach Hause und nimmt nicht mehr benötigte Papiertonnen mit.

Abmelden einer Abfalltonne

Um eine Restmülltonne abzumelden, ist die Gebührenmarke von der Restmülltonne zu entfernen und mit Angabe der Personenkontonummer und des Grundes im Rathaus abzugeben oder zuzuschicken. Änderungen erfolgen immer zum Ende eines Monats nach der ersten Leerung.

Auch die Bio- und Papiertonnen sind telefonisch abzubestellen. Nicht mehr benötigte Biotonnen müssen am Wertstoffhof abgegeben werden. Nicht mehr benötigte Papiertonnen holt die Fa. Wittmannnach erfolgter Abmeldung im Rathaus kostenlos bei Ihnen zu Hause ab.

Wichtig bei Um- und Abmeldungen

Die Personenkontonummer ist immer anzugeben (diese finden Sie auf Ihren Gebührenbescheiden). Änderungen wie z.B. Eigentümerwechsel oder ein Umzug sind schriftlich mitzuteilen. Das Formular dafür finden sie hier.