пільги для біженців / Leistungen erhalten

Leistungen nach dem AsylbLG können auf Antrag gewährt werden. Das Landratsamt München ist für die Prüfung und Auszahlung der Geldleistungen für Personen, die im Landkreis München untergebracht sind, zuständig. Sie können den Antrag online oder persönlich stellen.

Online-Antrag

Zum Online-Antrag

Info-Blatt für Geflüchtete aus der Ukraine: Тепер також можлива онлайн-заявка!

Інформація для українських біженців у Районі Мюнхена – Послуги

Persönliche Antragstellung

Sie können den Antrag auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz auch persönlich beim Landratsamt am Mariahilfplatz 17, 81541 München, stellen. Hierfür benötigen Sie derzeit wegen der hohen Antragszahlen einen Termin, den Sie bei Ihrer erstmaligen Vorsprache (ohne Termin) im Landratsamt München während der Öffnungszeiten erhalten. An dem dann zugewiesenen Termin einige Tage später können Sie den Antrag stellen und erhalten direkt eine erste Barauszahlung.

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag von 08.00 – 12.00 Uhr und Donnerstag von 14.00 – 17.30 Uhr

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  •  Ausweisdokument
  • Nachweis über die Registrierung bei der Regierung von Oberbayern.

Leistungsgewährung nur für Geflüchtete im Landkreis München möglich

Das Landratsamt München weist darauf hin, dass am Mariahilfplatz ausschließlich Leistungen für Personen ausgezahlt werden können, die eine Unterkunft im Landkreis München gefunden haben. Dazu zählt auch Unterschleißheim. Personen, die in anderen Landkreisen untergekommen sind, müssen bei dem für den jeweiligen Unterkunftsort zuständigen Landratsamt Leistungen beantragen.