Ansprechpartner

Ortsplan Oberhaching

Lage und Verkehrsanbindung

Übersichtskarte zur Verkehrsanbindung von Oberhaching

Oberhaching liegt knapp 10 Kilometer südöstlich von München. Die wichtigsten überregionalen Verkehrsverbindungen sind die Autobahn A995, die Staatsstraße M 11 und die Staatsstraße St 2368.

Die A 995 führt von der Landeshauptstadt München direkt nach Oberhaching und von hier weiter zum Autobahnkreuz München Süd (Brunnthal). Dort  geht es dann auf der A 8 weiter in Richtung Salzburg oder über die A 99 (Autobahnring München) weiter zur  A 8 Richtung Stuttgart, zur A 9 Richtung Nürnberg  und von hier Flughafen München.

Die Staatsstraße M 11 verbindet Oberhaching mit den Nachbarorten Grünwald und Sauerlach. Die Staatsstraße St 2368 führt über Taufkirchen und Unterhaching nach München und stellt über den Oberhachinger Ortsteil Oberbiberg die Verbindung nach Süden in das Oberland her.

In Oberhaching selbst gilt nahezu flächenddeckend Tempo 30, um das Miteinander von Auto-, Rad- und Fußverkehrs zu stärken und die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Bitte beachten Sie auch die ausgeschilderten Parkscheibenzonen, um unliebsame Überraschungen zu vermeiden. Aber so finden Sie in der Regel auch immer einen freien, zentral gelegenen und kostenlosen Stellplatz.

Die Gemeinde unterstützt auch die Elektromobilität und hat hierfür eine Ladestation auf dem Parkplatz vor dem Rathaus eingerichtet. Mit einer Ladekarte der Fa. E.ON können Sie hier Ihr Fahrzeug kostenlos auftanken.

Luftbild von Oberhaching mit dem Gewerbegebiet im Vordergrund und der Bergkulisse im Hintergrund. Am linken oberen Bildrand ist die Autobahn A 995 zu sehen. Das Luftbild (Aufnahme in Richtung Süd-Osten) verschafft einen guten Überblick über Oberhaching, mit dem Gewerbegebiet im Vordergrund und der Alpenkulisse im Hintergrund, sowie über die großräumige Straßen- und Schienenanbindung.

So findet sich in dem Bild links oben die Autobahn A995 von München zur A8 Richtung Salzburg und zum A99-Ostring Richtung Nürnberg. Von der Autobahn kommend bis zum unteren Bildrand erstreckt sich die Staatsstraße M 11 Richtung Grünwald.

Parallel zum rechten Bildrand verläuft die Bahnlinie von München Hauptbahnhof kommend über Solln zum Bahnhof Deisenhofen und weiter in Richtung Holzkirchen, die vom MERIDIAN bedient wird. Die zweite S-Bahn-Linie begrenzt das Gewerbegebiet nach oben (Richtung Süd-Osten) hin. Hier verkehrt die Linie S3 von Mammendorf über München Hauptbahnhof, Ostbahnhof bis Holzkirchen. Oberhaching ist mit den beiden Haltestellen Furth und Deisenhofen (jeweils mittig am linken und rechten Bildrand) hervorragend an das großräumige S-Bahn- und Regionalbahnnetz angebunden (siehe hierzu auch rechts die Verlinkung zu den Netzplänen des Münchner Verkehrsverbundes (MVV), u.a. mit dem  S-Bahn und Regionalzugnetz).
 
Im Foto links unten ist das großzügige Areal der weithin bekannten Sportschule Oberhaching zu sehen. Direkt darüber befindet sich die S-Bahn-Haltestelle Furth.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK