Abfallentsorgung und Wertstoffsammlung

Die Abfallentsorgung und Wertstoffsammlung erfolgt in Oberhaching folgendermaßen:

Abholung am Haus

Restmüll, Papier, Bioabfälle und der gelbe Sack werden vor der Haustür abgeholt. Angaben zu den Tonnengrößen in Oberhaching und die richtige Befüllung der Tonnen/Säcke finden Sie unter dem Link "Tonnensystem".

Den Abfuhrplan und die Abfuhrgebiete finden Sie in der rechten Spalte.

Abgabe im Wertstoffhof oder Containereinwurf

Wertstoffe und "gefährliche Abfälle"  können am Wertstoffhof abgegeben werden. Darüber hinaus können Altglas und Altkleider/ Textilien auch über die im Ort verteilten Containerstandorte  eingeworfen werden.

Hinweis zur Straßenkehrung
Von April bis Oktober erfolgt die Straßenkehrung in der Regel einmal im Monat jeweils in der letzten Woche. Streusplitt wird nach dem Winter ebenfalls durch die Kehrmaschine entsorgt.

Wichtig: Der Streusplitt gehört nicht in die Restmülltonne, ansonsten entstehen unnötige Entsorgungskosten, die in die Müllgebühr einfließen und diese verteuern. 
Der ausgebrachte Splitt wird in den einzelnen Straßenzügen vielmehr durch die Kehrmaschine aufgekehrt. So lässt sich der Splitt fachgerecht und vor allem zu weitaus günstigeren Preisen entsorgen. Wann in welcher Straße gekehrt wird, lässt sich witterungsbedingt nur sehr schwer im Vorhinein festlegen. Aktuelle Informationen zum Splitt-Kehrplan erteilt der Bauhof (Telefon 089 / 66658490).