Familienzentrum St. Bartholomäus Deisenhofen

  • Das Familienzentrum St. Bartholomäus gehört zum  Pfarrverband Oberhaching, bestehend aus St. Bartholomäus und St. Stephan. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kirchengemeinden in Oberhaching

St. Stephan
alle anzeigen

Katholische Kirchengemeinden

Pfarrverband Oberhaching

Pfarrweg 9
82041 Oberhaching

Ansprechpartner:
Herr Pfarrer Rüdiger Karmann
089 / 6131653
089 / 61305685
E-Mail senden / anzeigen
"Öffnet die Tore weit für Christus!" Dieses Papstwort ist im Pfarrverband Oberhaching zum Leitwort für die Tätigkeit im Bereich der Religion, Kultur und Begegnung mit allen Menschen geworden. Die Pfarrei mit dem Pfarrhaus dient der Begegnung aller Generationen im religiösen und kulturellen Sinn sowie zur gemeinsamen Freizeitgestaltung. Die Gemeinschaft, die Räume (Kirche, Pfarrheim und Jugendräume) im Pfarrverband sind offen für Menschen, die eine - auch vorläufige und vorübergehende - Beheimatung brauchen. Termine der Gottesdienste, der kulturellen/musiklalischen Veranstaltungen un der verschiedenen Begegnungen können Sie aus den Pfarrbriefen (2-mal jährlich) und aus der Internetseite entnehmen.

Pfarrei St. Stephan

Pfarrverband Oberhaching
Kirche St. Stephan
Pfarrweg 9
82041 Oberhaching

Ansprechpartner:
Herr Pfarrer Rüdiger Karmann
089 / 6 13 16 53
089 / 6 13 0 56 85
E-Mail senden / anzeigen

»Öffnet die Tore weit für Christus!« Dieses Papstwort ist im Pfarrverband-Oberhaching zum Leitwort für die Tätigkeit im Bereich der Religion, Kultur und Begegnung mit allen Menschen geworden. Die Pfarrei mit dem Pfarrhaus dient der Begegnung aller Generationen im religiösen und kulturellen Sinn sowie zur gemeinsamen Freizeitgestaltung. Die Gemeinschaft, die Räume (Kirche, Pfarrheim und Jugendräume) im Pfarrverband sind offen für Menschen, die eine – auch vorläufige und vorübergehende – Beheimatung brauchen.

Termine der Gottesdienste, der kulturellen/musikalischen Veranstaltungen und der verschiedenen Begegnungen können Sie aus den Pfarrbriefen (2x jährlich) und aus der Internetseite `Pfarrverband Oberhaching` entnehmen.

Gottesdienste:


Samstag       

17:15 Uhr Rosenkranz         
Samstag 18:00 Uhr Vorabendmesse
Sonntag 09:00 Uhr Gemeindemesse
Dienstag  18:00 Uhr Abendmesse
Donnerstag 09:00 Uhr Messe

Pfarrei St. Bartholomäus

Pfarrverband Oberhaching
St. Bartholomäus
Ödenpullacher Straße 23
82041 Deisenhofen

Ansprechpartner:
Herr Pfarrer Rüdiger Karmann
089 / 613 72 67 90
089 / 613 72 67 99
E-Mail senden / anzeigen
Im Gegensatz zu ihrer Mutterpfarrei St. Stephan ist St. Bartholomäus in Deisenhofen eine sehr junge Pfarrei. 1965 wurden die Arbeiten an der von Architekt Michael Pongratz geplanten Pfarrkirche begonnen, die im April 1967 mit der Weihe durch Kardinal Döpfner ihren Abschluss fanden. Neue Kreuzwegbilder und eine Orgel konnten 1970 dank einer Spendensammlung angeschafft werden. 1973 erfolgte die Weihe von fünf neuen Glocken, ebenfalls durch Spenden finfanziert. Seit 1988 schmücken 10 Wandbilder mit biblischen Szenen (Jesus mit den Aposteln) das Kircheninnere. 1996 feierte Pfarrer i. R. Bartholomäus Sanftl sein 40jähriges Priesterjubiläum.

Gottesdienste:

Samstag 17:00 Uhr  Rosenkranz                     
Sonntag 10:30 Uhr Gemeindemesse
Mittwoch 18:00 Uhr Abendmesse
Freitag 18:00 Uhr Abendmesse


Filialkirche Heilig Kreuz - Kreuzpullach

Katholisches Pfarramt St. Bartholomäus, Deisenhofen
Heilig Kreuz Kreuzpullach 1
Kreuzpullach
82041 Kreuzpullach

Ansprechpartner:
Herr Pfarrer Rüdiger Karmann
089 / 613 726790
Die Filialkirche Kreuzpullach gehört seit 1966 zur Pfarrei St. Bartholomäus. 778 wurde ein Vorgängerbau des heutigen Gotteshauses durch den Freisinger Bischof Arbeo eingeweiht. Die Konsekration der jetzigen Kirche erfolgte 1710. Der jetzige Innenraum der Kirche ist dominiert durch den Hochaltar zu Ehren des Heiligen Kreuzes und die beiden Seitenaltäre zu Ehren des Heiligen Petrus und der Heiligen Maria Magdalena. Nicht ohne Einwirkung auf das Erscheinungsbild der Kirche sind der sie umgebende Friedhof und das gleichzeitig erbaute, daneben stehende Schlösschen (ehemaliges Benefiziatenhaus).

Gottesdienste: entsprechend dem Pfarrbrief.

Filialkirche Mariä Geburt - Oberbiberg

Kath. Pfarramt St. Bartholomäus Deisenhofen
Mariä Geburt Oberbiberg
Marienplatz
82041 Oberbiberg

Ansprechpartner:
Herr Pfarrer Rüdiger Karmann
089 / 6131653
089 / 61305685
E-Mail senden / anzeigen
Die katholische Kirche Mariä Geburt Oberbiberg, Marienplatz, wird seelsorgerlich betreut von der Pfarrei St. Bartholomäus, Deisenhofen, Pfarrverband Oberhaching, und gehört zum Dekanat Ottobrunn. Die Kirche befindet sich an der Staatsstrasse 2368 von Oberhaching nach Dietramszell auf einer Anhöhe, die Rest einer alten Keltenschanze ist. Sie wurde als Kirche zu "Biburg" am 7. August 778 durch den Freisinger Bischof Arbeo geweiht, am gleichen Tag wie die Kirche zu "Puellach"(= Kreuzpullach). Aufgrund eines Grafengelübdes wurde dieses "Heilthum" zu Ehren "Unserer Lieben Frauen" erbaut. Zunächst war es ein Holzbau, der um die Mitte des 15. Jahrhunderts einer größeren Kirche aus Stein weichen musste, zu der Herzog Wilhelm eine Madonna stiftete, die seit der letzten größeren Renovierung 1965 auf der linken Seite der Apsis angebracht ist. Der ehemalige gotische Hochaltar wurde entfernt, dafür wurde eine freistehende Mensa errichtet. Dahinter befindet sich ein großes gotisches Kreuz, flankiert von Johannes dem Täufer und dem Evangelisten Johannes. Die Kirche wurde 2009/10 renoviert, wobei u.a. eine komplette Sanierung des Dachtragwerks und Trockenlegungsmaßnahmen erfolgten.

Gottesdienste:

entsprechend dem Pfarrbrief

Evangelische Kirchengemeinde

Zum Guten Hirten Oberhaching

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde
Zum Guten Hirten
Alpenstraße 7
82041 Oberhaching

Ansprechpartner:
Frau Pfarrer Irene Geiger-Schaller
Herr Pfarrer Karsten Schaller
Pfarramtssekretärin
Doris Orthofer
089 / 613 17 81
089 / 628 31 918
E-Mail senden / anzeigen
Die Evangelische Kirchengemeinde in Oberhaching blickt auf eine fast 100-jährige Geschichte zurück. Im Religionsedikt von 1803 war eine Gleichberechtigung der anerkannten Religionen - römisch-katholisch, protestantisch und reformiert - zwar garantiert worden, in der Bevölkerung jedoch blieb das Misstrauen damals zunächst groß. Während sich die protestantische Kirche unter König Max Joseph in der Haupt- und Residenzstadt bereits fest konstituiert hatte, lebten im Jahre 1840 im Hachinger Tal nur sehr wenige evangelische Bürger. 1908 fanden in Oberhaching die ersten evangelischen Gottesdienste statt - in einem Privathaus.

Von 1911 bis 1933 konnten die Protestanten einen eigenen Raum im alten Schulhaus nutzen, in dem ein- bis zweimal monatlich der Gottestdienst gehalten wurde. Die evangelische Gemeinde machte damals gerade 3-5 Prozent der Bevölkerung aus und wurde von der Pfarrei Perlach mitbetreut. Der oberfränkische Landwirt Johann Hofmann schenkte der kleinen Gemeinde schließlich ein Kirchen-Baugrundstück auf dem Kyberg, wo er einen Obstanbau betrieb. Im Dezember 1934 wurde das eilig im hintersten Eck des großen Obstgartens für 10.000 Reichsmark errichtete Gotteshaus feierlich eingeweiht. „Alles war so schlicht, so leer, so ärmlich“, so eine Zeitzeugin, doch bald schon wurde die kleine Kirche für so manchen zugereisten Protestanten zu einem neuen Zuhause. Die geistliche Betreuung erfolgte weiterhin von Perlach aus - meist durch Hilfsgeistliche, die oft wechselten und eine kontinuierliche Kirchenarbeit erschwerten.


Öffnungszeiten des Pfarramtsbüros:


Montag, Mittwoch, Donnerstag 09:00 - 12.30 Uhr
Donnerstag 17:00 - 19.00 Uhr

Jugenddiakon Christian Zahler

Telefon: 089 / 666 65 206
E-Mail: diakon@zgho.de





Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK