Verein

Handspinngilde e. V. - Ortsgruppe Hachinger Spinner

Schäftlarner Weg 15
82041 Oberhaching
Ortsteil: Oberhaching

Vorsitzende(r):
Frau Kathie Knuth
Ansprechpartnerin für Hachinger Spinner
089 / 61398994
E-Mail senden / anzeigen
Vereinsporträt
^
Vereinsporträt

Mitte der 90-er Jahre trafen sich drei wollbegeisterte Damen aus Oberhaching und Taufkirchen zum Wollespinnen. Aus deren regelmäßigen Treffen entstand bald die wachsende Gruppe der Hachinger Spinner in Deisenhofen und letzendlich 2004 die deutschlandweit verbreitete Handspinngilde.

Wir sind eine handarbeitsbegeisterte Gemeinschaft aus dem gesamten Münchener Umfeld und auch weit darüber hinaus. Wir treffen uns 14-tägig Donnerstags ab 19 Uhr im Wagnerhaus. Dabei sind Interessierte herzlich willkommen.

Auf zahlreichen Veranstaltungen im Oberland demonstrieren wir das  Spinnen von Wolle und anderen Materialien, und wollen damit beitragen, das fast ausgestorbene Handwerk wiederzubeleben: eine wunderbare Entspannung in der heutigen schnelllebigen Zeit.

Zweck des Vereins ist die Förderung des Handspinnens als Kunst und Handwerk, sowohl bei den Mitgliedern als auch in der Öffentlichkeit. Für uns ist Handspinnen eine zentrale Kulturtechnik, ein grundlegender Bestandteil von textiler Tradition und von Kultur überhaupt. Weltweit galten handgesponnene Textilien als kulturelle Bedeutungsträger. Heute werden sie in unseren Museen gehütet, bestaunt und gelten als Weltkulturerbe. Dabei geht es natürlich nicht nur um das Spinnen selber, sondern ist verbunden mit der landwirtschaftlichen Tradition in der Schafhaltung und dem Ackerbau. Die gesamte Palette der textilen Verarbeitung vom Rohmaterial, über das Färben, bis hin zum fertigen Kleidungsstück ist unser Thema.
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Handspinngilde e. V. - Ortsgruppe Hachinger Spinner« verantwortlich.