Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/n

Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)
in Vollzeit, möglichst mit Berufserfahrung im kommunalen Abgaben- und Steuerrecht


Ihr Aufgabengebiet ist interessant und breit gefächert. Sie arbeiten in Ihrem Aufgabengebiet im Team direkt mit den Bürgern zusammen. Wir erwarten:
  • Gute Kenntnisse im kommunalen Abgaben- und Steuerrecht
  • Freundlichkeit und Einsatzbereitschaft
  • Freude und Sicherheit an der Arbeit mit Zahlen
  • Flexibilität und Belastbarkeit, auch bei Termindruck
  • selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
Zu Ihren Aufgaben zählen:
  • Veranlagung der Grundsteuer A und B sowie der Gewerbesteuer
  • Einarbeitung von Veränderungen bis zur Bescheiderstellung
  • Abrechnung der Wasser-, Kanal-, und Müllgebühren
  • Überwachung Grundstücksveränderungen, -neuerungen
  • Bearbeitung von An-, Ab- und Ummeldungen im Steuer- und Gebührenbereich

Unser Angebot für Sie:
  • Interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Optimale Work-Life-Balance mit grundsätzlich flexibler Arbeitszeitregelung
  • 39-Stunden-Woche mit der einfachen Möglichkeit zum Arbeitszeitausgleich
  • Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • Vergütung nach dem TVöD
  • Gewährung der üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. betriebliche Altersvorsorge)
  • Fahrtkostenzuschuss ab 5 km Entfernung, kostenlose Getränke, ggf. steuerfreie Sachzuwendung von bis zu 44,00 € monatlich in Form von Gleißentaler Wertmarken
  • Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildungen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie bitte bis spätestens 30.10.2019 an die
 
Gemeinde Oberhaching, Personalverwaltung, Alpenstraße 11, 82041 Oberhaching
oder per E-Mail (bitte nur als pdf-Datei) an personal@oberhaching.de
 

Für Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an Frau Kolbe unter der Telefonnummer 089/61377-133.

Bitte beachten Sie:
Personenbezogene Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens elektronisch gespeichert und verarbeitet. Nach Abschluss des Verfahrens werden diese Daten fristgerecht gelöscht.
Bitte beachten Sie zudem unsere Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren.
Grundsätzlich schicken wir keine Bewerbungen zurück. Legen Sie uns deshalb bitte nur Kopien vor.
Sofern wir Ihnen Ihre Bewerbung ausnahmsweise dennoch zurücksenden sollen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei.