Stellenangebot

 Wir suchen zum 01.September 2019 eine/n

Auszubildende/n zur/zum
Verwaltungsfachangestellten – m/w/d (Kommunalverwaltung)
 
Kontakt zu Menschen, ein geregelter Tagesablauf und viel Planung sowie Organisation – wenn das gut für Sie klingt und Büroarbeit, Zahlen, Formulare und Gesetze bei Ihnen nicht für sofortigen Gähn-Reflex sorgen, wählen Sie mit einer Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten eine krisensichere, spannende und gut bezahlte Zukunft.
 
Als Verwaltungsfachangestellte/r sind Sie in einem interessanten und vielseitigen Aufgabengebiet in den unterschiedlichsten Bereichen der Gemeinde Oberhaching (z.B. Allgemeine Verwaltung, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Bauverwaltung, Finanzverwaltung, Personalverwaltung u.v.m.) tätig und stehen den Bürgerinnen und Bürgern helfend, beratend und dienstleistend zur Seite.
 
Ein kleiner Abriss der Tätigkeiten:
Sie ermitteln die Tatsachen, z. B. durch eine Ortsbesichtigung oder anhand eingereichter Unterlagen, um die Fälle nach den gesetzlichen Vorschriften zu entscheiden. Verwaltungsfachangestellte erledigen zudem büroorganisatorische Tätigkeiten, wie Telefonate führen, Termine mit Bürgerinnen und Bürgern vereinbaren, Akten führen und den Posteingang und –ausgang bearbeiten. Sie nehmen an Dienstbesprechungen teil, beteiligen sich an den Vorbereitungen von Sitzungen der kommunalen Gremien und setzen deren Beschlüsse um. Zudem erlangen Sie Kenntnisse im Personalwesen.
 
Um diese vielfältigen und interessanten Aufgaben wahrnehmen zu können, lernen Sie während der dreijährigen Ausbildung umfangreiche Rechts- und Verwaltungsvorschriften kennen und diese anzuwenden. Die Vermittlung dieser Fähigkeiten erfolgt in mehreren Schul- und Praktikumsabschnitten.
 
Die theoretische Ausbildung findet zum einen in der Berufsschule für Rechts- und Verwaltungsberufe in München, zum anderen überbetrieblich zur Ergänzung und Vertiefung an der Bayerischen Verwaltungsschule statt. In der übrigen Zeit erfolgt die praktische Ausbildung in den unterschiedlichen Bereichen der Gemeinde Oberhaching und einen Praktikumsabschnitt im Landratsamt München

Was wir Ihnen bieten können: 
  • Ausbildung mit Zukunft in modernen Verwaltungsräumen
  • Ausbildungsentgelte nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (z.B. derzeit 1018,26 € im 1. Lehrjahr)
  • Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, Lernmittelzuschuss, Sachbezug von bis zu 44,00 € monatlich in Form von Gleißentaler Wertmarken



Was erwarten wir von Ihnen?
  • Schulausbildung, die zu einem mittleren Bildungsabschluss führt, gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen,
  • Sicherheit in der Rechtschreibung,
  • gutes mathematisches Verständnis,
  • Interesse an gemeindlichen bzw. öffentlichen Aufgaben,
  • Lernbereitschaft,
  • gute Umgangsformen,
  • Kontaktfähigkeit,
  • großes Verantwortungsbewusstsein,
  • Zuverlässigkeit,
  • Engagement und Leistungsbereitschaft bei der theoretischen und praktischen Ausbildung.


Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Bewerbungen mit Lebenslauf und entsprechenden Zeugnissen richten Sie bitte bis spätestens 15.04.2019 per Post an die
Gemeinde Oberhaching, Personalverwaltung, Alpenstraße 11, 82041 Oberhaching
oder per E-Mail (bitte nur pdf-Datei) an: personal@oberhaching.de
 
Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Spohr und Herr Gerg unter der Telefonnummer 089-61377-142 bzw. -141 gerne zur Verfügung.
 
Bitte beachten Sie:
Personenbezogene Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens elektronisch gespeichert und verarbeitet. Nach Abschluss des Verfahrens werden diese Daten fristgerecht gelöscht.
Bitte beachten Sei unsere Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren.
Grundsätzlich schicken wir keine Bewerbungen zurück. Legen Sie uns deshalb bitte nur Kopien vor.
Sofern wir Ihnen Ihre Bewerbung ausnahmsweise dennoch zurücksenden sollen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei.