Neues aus Oberhaching

Winterdienst auf der Radhauptverbindung


Die neue Radhauptverbindung zwischen Sauerlach und München ist so ausgebaut, dass sie grundsätzlich ganzjährig befahrbar ist. Der (eingeschränkte) Winterdienst wird im Auftrag und nach Vorgaben des Landkreises München
durchgeführt.
Aufgrund der im Deisenhofener und Perlacher/ Grünwalder Forst geltenden naturschutzrechtlichen Vorschriften darf kein Tausalz eingesetzt werden. Der Weg wird stattdessen geräumt und zur Erhöhung der Griffigkeit des Untergrunds mit abstumpfenden Streustoffen (Splitt) gestreut. In Bereichen, die stärkerer Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind (also außerhalb des Waldes) tauen die Schneereste oft an sonnigen Tagen rückstandslos weg, sodass dort relativ schnell eine trockene Asphaltfläche entsteht. In den schattigen Bereichen wird sich dagegen eine geschlossene Schneedecke ausbilden.

Die RadfahrerInnen sind von daher – wie überall – gefordert, die Fahrweise den gegebenen Straßen- und Sichtverhältnissen anzupassen. Hier haben wir Tipps zusammengestellt, wie Sie auch im Winter sicher mit den Rad unterwegs sind: https://www.oberhaching.de/.../Radverkehr/Winterradeln