Neues aus Oberhaching

Oberhachinger Tag der Artenvielfalt am 23. März im Bürgersaal


Am kommenden Samstag, den 23. März 2019, veranstaltet die Gemeinde Oberhaching unter dem Motto „Lokales Bündnis für Artenvielfalt“ einen Informationstag zu den Themen Klimaschutz, Nutzung der Landschaft, naturnahe Gartengestaltung und Einkauf von regionalen Produkten.

In der Zeit von 9:00 bis 16:00 Uhr halten Referenten im Bürgersaal „Beim Forstner“ Impulsreferate mit jeweils anschließender Diskussion. Zahlreiche Infostände runden das ganztägige Informationsangebot ab.

Der Programmablauf im Einzelnen:


  • 9:00 Uhr:  Begrüßung durch Herrn 1.Bürgermeister Stefan Schelle
  • 9: 15 Uhr: Bund Naturschutz Ortsgruppe Oberhaching, Herr Eike Hagenguth, Bedrohte Artenvielfalt - Ursachen und Folgen des Insektensterbens - Möglichkeiten zur regionalen Situationsverbesserung;
  • 10:00 Uhr: Energieagentur Ebersberg und München, Herr Hans Gröbmayr, Klimaschutz ist Artenschutz;
  • 10:45 Uhr: Helmholtz Zentrum München, Herr Prof. Dr. Jörg-Peter Schnitzler, Pflanzen im Klimawandel – Wie können sie sich anpassen?
  • 11:30 Uhr: Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten Ebersberg, Herr Olaf Rahm; Bayerische Staatsforsten, Forstbetrieb München, Frau Franziska Kremitzl, Waldumbau in Zeiten des Klimawandels;
  • 12:00 Uhr: Jägerverein München Land e. V. Herr Dr. Hubert Klinger, Stadtnahe Jagd Heute
  • 13:00 Uhr: Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten Ebersberg, Frau Katharina Binsteiner, Landwirtschaft im Überblick und lokal in Oberhaching;
  • 13:30 Uhr: Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Herr Dr. Stephan Hartmann, Effiziente und nachhaltige Grünlandbewirtschaftung – Ein Überblick und Ausblick;
  • 14:00 Uhr: Freie Referentin und Autorin für Natur und Garten, Frau Birgit Helbig, Naturgarten für Einsteiger
  • 14:45 Uhr: Gartenbauverein und ISUS Stiftung, Frau Ulrike Sauer, Naturnaher Garten - zwei Wettbewerbe;
  • 15:30 Uhr: Landwirtschaft &Hofladen “Zum Bertenbauer“, Herr Michael Häsch, Direktvermarktung;
  • 16:00 Uhr: Biogwölb, Frau Martina Thalmayr, Frau Anja Hadamek, Regionale Produkte;
 
Informationsstände bieten folgende Institutionen an:

  • Bund Naturschutz
  • Energieagentur Ebersberg und München,
  • Gemeindewerke Oberhaching,
  • Stadtwerke München,
  • Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Artenschutzprogramm Busch Nelke
  • Maschinenring Wolfratshausen
  • Gartenbauverein / ISUS Stiftung
  • Pfadfinder
  • Münchner Bezirksbienenzuchtverein
  • Jägerverein

Die Gemeinde Oberhaching freut sich über ein großes Interesse und auf ein zahlreiches Kommen aller Bürgerinnen und Bürger von jung bis alt.