7. Änderung des Flächennutzungsplanes 

Gemeinde Oberhaching „Sondergebiet Sägewerk Kogler“ in Kreuzpullach, Ortsteil Oberbiberg

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB)

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 06.12.2016 beschlossen, zur 7. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Oberhaching die Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB und der Fachbehörden nach § 4 Abs. 2 BauGB durchzuführen.
 
Die Flächennutzungsplanänderung erfolgt im Zusammenhang mit der 2. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Sägewerk Kogler“.
 
Die Änderung sieht insbesondere die Erweiterung der Holzlagerfläche im Süden des Betriebes um ca. 4.000 m² vor. Westlich der Betriebsfläche wird ein ca. 10 m breiter Grünstreifen, der bisher im Bebauungsplan als Ausgleichsfläche festgesetzt ist, herausgenommen und als landwirtschaftliche Fläche dargestellt. Die Ersatz- und Ausgleichsflächen von ca. 7.100 m² sollen auf einer Teilfläche des Grundstückes Fl.Nr. 207, Gemarkung Oberbiberg, die ca. 500 m südöstlich des Sägewerkbetriebes Kogler liegt, zusammengelegt werden.

Die Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt vom 29.12.2016 bis 03.02.2017.
(s. Bekanntmachung)