Bauantragsunterlagen und Bescheinigungen

Bauanträge sind grundsätzlich über die Gemeinde einzureichen. Innerhalb von 2 Monaten muss das Bauvorhaben im Gremium des Bau- und Werkausschusses behandelt  und dann über die Zustimmung entschieden werden. Der zuständige Bau- und Werkausschuss tagt in der Regel einmal im Monat. Die Baugenehmigungs- und Bauaufsichtsbehörde ist allerdings beim Landratsamt München angesiedelt.

Bauantragsunterlagen

Checkliste "Erforderliche Unterlagen für genehmigungspflichtige Bauvorhaben" (PDF)

Amtlicher Lageplan, Katasterauszug

Diese Anlage zum Bauantrag ist bei der Gemeinde oder dem Vermessungsamt zum Preis von 36,00 Euro erhältlich.

Einmessbescheinigung

Das Schnurgerüst wird vor Baubeginn (nach Erstellung einer Einmessbescheinigung eines Vermessungsbüros) von der Bauverwaltung abgenommen.