Wertstoffhof und Hausmüll

Wertstoffhof

Auch wenn der Wertstoffhof - eingeschränkt - geöffnet hat, appellieren wir an Sie, dass Sie Ihre Wege zum Wertstoffhof auf das absolut notwendige Maß reduzieren. Denn auch dort arbeiten Menschen, die allein dafür sorgen, dass der Wertstoffhof geöffnet bleiben kann.

Aufgrund von Personalausfällen ist der Wertstoffhof am Dienstag und Freitag nur bis 18 Uhr geöffnet!

Die Wertstoff-Börse zur Abgabe von Büchern oder Tausch von Büchern auf dem Wertstoffhofgelände ist zur Zeit nicht geöffnet.

Es wird nur noch 5 Fahrzeugen gleichzeitig die Zufahrt auf den Wertstoffhof gestattet!

Bitte achten Sie darauf, ihre Wertstoffe möglichst vorsortiert anzuliefern und damit lange Wartezeiten für sich und für andere Bürger zu vermeiden. Nehmen Sie bei den unaufschiebbaren Lieferfahrten zum Wertstoffhof auf die anderen Mitbürgerinnen und Mitbürger Rücksicht und halten Sie ausreichend Abstand, damit auch dort keine unnötigen Corona-Infektionen zustande kommen!

Hausmüll

Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen sowie der vermehrten Arbeit von zuhause, nehmen auch die Hausmüllmengen spürbar zu. Umso wichtiger ist auch und gerade jetzt die Mülltrennung zuhause!

Sollten in ihrem Haushalt Verdachtsfälle bestehen oder mit dem Coronavirus infizierte Personen leben, so bietet das Landesamt für Umwelt umfassende Informationen und auch eine Orientierungshilfe für die Entsorgungswege von mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) kontaminierten Abfällen. Bitte beachten Sie diese Hinweise, damit die Müllentsorgung aufrecht erhalten werden kann und weitere Infektionswege vermieden werden!