Weitere Belebung der Ortsmitten: Stärkere Kooperation zwischen Gemeinde und Gewerbetreibenden

Straßenfest 2010: Blick in der Bahnhofstrasse Richtung Eisdiele

Die Ortsmitten von Oberhaching und Deisenhofen sollen noch lebendiger und attraktiver werden! Das ist das Ziel der Gemeinde, des Gewerbeverbandes sowie vieler Gewerbetreibender und Hauseigentümer in den Ortsmitten.

Stärkung der Kooperation

Hierzu soll die Kooperation und die Arbeitsteilung zwischen den einzelnen Akteuren verbessert werden. Denn auf der einen Seite sind die Möglichkeiten und der Einfluss eines jeden Einzelnen begrenzt,  sei es rechtlich, fachlich, finanziell oder personell. Auf der anderen Seite werden die Ortsmitten in ihrer Gesamtheit wahrgenommen und bewertet. Das heißt, neben der Gestaltung und der Erreichbarkeit des öffentlichen Raumes geht es auch darum, dass ein interessanter Branchenmix, eine ansprechende Fassaden-, Schaufenster- und Ladengestaltung, ein freundlicher Service und akzeptable Öffnungszeiten geboten werden.

Um hier zu einen stimmigen Gesamtbild zu kommen, braucht es die Gemeinde, aber auch und vor allem die Hauseigentümer und die Gewerbetreibenden. Denn sie sind es, die für das unmittelbare Einkaufserlebnis bei den Kunden sorgen.

Workshops und fachliche BegleitungWorkshopteilnehmer bei der Begehung der Ortsmitte Deisenhofen

Um hier weitere Fortschritte zu erzielen, wurden vom Gewerbeverband schon mehrere Workshops zu diversen Fachthemen durchgeführt. Seit 2009 unterstützt die CIMA, ein renommiertes Beratungsunternehmen im Bereich Einzelhandel und Ortsmarketing, die Bemühungen in der Gemeinde. So wurden zwei Workshops zur Möblierung der Ortsmitte Deisenhofen sowie zum Thema "Qualität als Selbstverpflichtung" durchgeführt. Die Protokolle können in der rechten Spalte eingesehen werden.
Ein wesentliches Ergebnis daraus ist, dass sich der Gewerbeverband um die Bepflanzung und Pflege der Pflanztröge in der Ortsmitte Deisenhofen kümmert.

Weitere Aktivitäten

Zwischen Gewerbeverband und Gemeinde wurden bereits folgende weitere Aktivitäten besprochen:
  • Service‐Offensive: Workshop zur Schaufenster‐ und Ladengestaltung mit Vor‐Ort‐Umsetzung in ausgewählten „Testgeschäften“, um die Ergebnisse sichtbar zu machen und zur Nachahmung anzuregen.
  • Der Gewerbeverband organisiert eine Informationsveranstaltung über die Potenziale der Einzelhandelsentwicklung für alle Gewerbetreibenden.
  • Es soll eine Kunden- und Haushaltsbefragung durchgeführt werden, um von Bürger- und Kundenseite weitere wertvolle Informationen zur weiteren Belebung der Ortsmitten zu erhalten.
  • Im Herbst ist ein Workshop für die Ortsmitte Oberhaching geplant, um auch mit den Geschäftsleuten rund um den Kirchplatz die Attraktivität der Ortsmitte weiter zu steigern.

Engagement der Gemeinde und des Gewerbeverbandes

Die Gemeinde Oberhaching unterstützt den Gewerbeverband jährlich mit 15.000 Euro, um Aktivitäten zur Ortsmittenbelebung umsetzen zu können. Auch der Gewerbeverband bringt sich mit eigenen finanziellen, personellen und sachlichen Mitteln in gleicher Höhe ein. Dies verdeutlicht die gemeinsamen Bemühungen um attraktive Ortsmitten für die Bürgerinnen und Bürger von Oberhaching.