Bayerischer Gaudi-Zehnkampf

Jetzt wird es ernst, mit der Gaudi! Am Sonntag, den 9.6.2024 startet nach dem ökumenischen Festgottesdienst unser erster Bayerischer Gaudi-Zehnkampf im Bierzelt anlässlich unserer 1275 Jahrfeier.

Was gibt es zu gewinnen?

1. Preis ein Gutschein für den Biergarten Kugler-Alm für 500,-€
2. Preis ein Gutschein für den Biergarten Kugler-Alm für 300,-€
3. Preis ein Gutschein für den Biergarten Kugler-Alm für 150,-€

Wer darf teilnehmen?

  • Fünf Personen bilden eine Mannschaft, in jeder Mannschaft muss mindestens eine Frau oder ein Mann Mitglied sein (Mitglieder müssen nicht alle Mitglieder eines Vereins sein!)
  • Mindestalter für Teilnehmer: 18 Jahre
  • Nach 15 Minuten wird Station gewechselt
  • Pro Station können rund 100 Punkte erzielt werden

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Mannschaften begrenzt. Vereine werden bei der Anmeldung bevorzugt und können zunächst maximal zwei Mannschaften je Verein melden. Grundsätzlich können alle Bürgerinnen und Bürger in Oberhaching teilnehmen, auch Elternbeiräte, Pfarrgemeinde, Stammtische, Nachbarn, usw. Der Zeitpunkt der Anmeldung entscheidet über die Teilnahme.

Anmeldungen über Email: Zehnkampf(at)oberhaching.de

Welche zehn „Sportarten“?

1. Wettmelken
Gemolken wird fünf Minuten an einem Kunststoffeuter. Immer ein Teammitglied melkt, man darf sich abwechseln. Die gemolkene Menge Wasser wird ermittelt und bepunktet.

2. Maßkrug stemmen
Jedes der fünf Mannschaftsmitglieder hält einen gefüllten Maßkrug mit dem ausgestreckten Arm. Punktevergabe nach Zeit, in der der Maßkrug in korrekter Position gehalten wurde. Je volle Minute und Mitglied werden 5 Punkte vergeben.

2 Bierkrüge

3. Nageln
Es werden fünf Nägel in den Stock geschlagen. Zwei Hämmer gehen reihum.  Jeder darf pro Runde ein Mal schlagen. Hat jemand seinen Nagel ganz eingeschlagen, darf er in der nächsten Runde dem Team helfen. Punktevergabe je nachdem, wie weit die Nägel nach 5 Minuten im Holz versenkt wurden.

Hammer und Nägel auf Baumstamm

4. Maßkrug schieben
Jedes Mitglied darf zehn Mal den Maßkrug auf der Bahn schieben. Am Ende der Bahn ist ein Zielkreis. Punktevergabe je nach Zielgenauigkeit.

5. Biertragel stapeln

Ein Mannschaftsmitglied stapelt, vom Profi gesichert, unter sich Bierkästen in die Höhe, die anderen reichen an. Bepunktet werden entweder die Zahl der gestapelten Bierträger bis zum umfallen oder wie viele Tragerl innerhalb von 5 Minuten aufgetürmt wurden.

6. Hufeisen werfen
Jeder Teilnehmer darf fünf Mal ein Hufeisen auf Zielringe werfen. Punktevergabe nach Zielgenauigkeit.

7. Bierverkostung
Fünf Biersorten werden blind verkostet und die jeweilige Sorte muss mit einheitlichem Mannschaftsvotum zugeordnet werden. Pro richtig erratener Biersorte gibt es 20 Punkte.

8. Luftgewehr schießen
Jedes Teammitglied gibt 10 Schüsse ab, gewertet werden die erreichten Ringe auf den Scheiben.

9. Baumstamm sägen
Es sägen zwei Mitglieder mit einer Wiegensäge, wobei sich das Team untereinander abwechseln darf. Gesägt wird bis die Baumscheibe fällt, maximal fünf Minuten. Punktevergabe nach Zeit oder Schnitttiefe.

Baumstamm sägen

10. Biertragel-Staffellauf
Alle Mannschaftsmitglieder müssen eine bestimmte Strecke im Bierzelt auf 6 Bierträgern zurücklegen, wobei das hintere Biertragl immer wieder nach vorne durchgereicht wird. Die Teilnehmer dürfen zwischen Start und Ziellinie den Boden nicht berühren, sonst muss wieder an der Startlinie begonnen werden. Punktevergabe je nachdem, wie weit die Mannschaft in 5 Minuten gekommen ist.

Die Siegerehrung erfolgt unmittelbar nach dem Wettkampf im Bierzelt beim Festausklang. Es gibt gegen die Entscheidung der Schiedrichter und des Kampfgerichts keine Rechtsmittel, weil es ja nur eine Gaudi ist. Die genauen Regeln und die Bepunktung müssen noch ausgearbeitet werden, es sollen je Wettbewerb etwa die gleiche Punktzahl (etwa 100) möglich sein. Dazu müssen beispielsweise die Dicke des Baumstammes oder die Melkbarkeit des Kunststoff-Euters erst bewertet werden. Wir bemühen uns, die Wettkämpfe auf eine Leinwand zu übertragen und entsprechend zu kommentieren und hoffen auf eine lautstarke Unterstützung der Mannschaften.