BayernAtlas

Der BayernAtlas ist eine kostenfreie Internetanwendung der Bayerischen Vermessungsverwaltung. Betrachten Sie Ihre Heimat aus der Vogelperspektive! Lassen Sie sich für einen Ort oder eine Adresse detailreiche Luftbilder, Topographische oder Historische Karten anzeigen. Nutzen Sie die Digitale Ortskarte als Stadtplan und verlinken Sie Ihre Adresse im BayernAtlas z. B. für Anfahrtsskizzen.

Der BayernAtlas zeigt Ihnen hochaufgelöste Luftbilder, verschiedene Topographische Karten und historische Karten flächendeckend für ganz Bayern. Durch das Einblenden der Gebäudemodelle sowie der Geländeschummerung erzeugen Sie einen 3D-Effekt. Der BayernAtlas steht im Internet kostenfrei zur Verfügung.

Der Betrachter besitzt im BayernAtlas die Möglichkeit, auf einem maßstabsgetreuen Luftbildteppich ganz Bayern aus der Vogelperspektive zu erkunden. Vor allem die Luftbilder der eigenen Ortschaft, des eigenen Grundstücks oder des nächsten Ausflugsziels wecken dabei besondere Neugier. Diese so genannten Orthophotos sind für ganz Bayern flächendeckend mit einer Bodenpixelgröße von 40 cm verfügbar. Durch regelmäßige Befliegung aller Regionen Bayerns werden die farbigen Luftbildaufnahmen im 3-Jahreszyklus aktualisiert.

Außerdem enthält der BayernAtlas die amtliche Übersichtskarte im Maßstab 1:500.000, die amtlichen Topographischen Karten in den Maßstäben 1:100.000 (DTK100), 1:50.000 (DTK50) und 1:25.000 (DTK25) in digitaler Form, die Digitale Ortskarte (DOK) im Maßstab 1:10.000 sowie die Parzellarkarte in den größten Zoomstufen.

In der Digitalen Ortskarte – sie entspricht im Maßstab einem Stadt- oder Ortsplan – ist jedes der ca. 8 Mio. Gebäude in Bayern lagegenau dargestellt. Daneben beinhaltet die DOK eine Viertel Million Straßennamen und zahlreiche Symbole für spezielle Gebäude wie Kirchen, Krankenhäuser oder Museen. Die Parzellarkarte, bietet die Grenzen der Flurstücke und die Gebäude einschließlich der Hausnummern. Der Betrachter kann einen plastischen Eindruck von Bayern erhalten, indem er durch die Auswahloption "Gelände und Gebäude" die Geländeschummerung (in kleineren Zoomstufen) oder das 3D-Gebäudemodell (in größeren Zoomstufen) hinzuschaltet.

Mit einem Klick auf den Button "Historisch" im Bereich "Amtl. Karte" beginnt für den Besucher eine Reise in die Vergangenheit. Die so genannten Positionsblätter (Maßstab 1:25.000) aus den Jahren 1817 - 1841 waren ursprünglich nicht zur Vervielfältigung bestimmt. Sie dienten vielmehr dem Kupferstecher als Vorlage für die Bearbeitung des "Topographischen Atlas vom Königreich Bayern". Glücklicherweise blieb das Kartenwerk bis in unsere heutige Zeit fast vollständig erhalten. Dieses Kartenwerk wird in den größeren Zoomstufen von der Uraufnahme abgelöst. Hierbei handelt es sich um die historischen Flurkarten aus der Zeit der ersten bayerischen Grundstücksvermessung in den Jahren 1808 bis 1864.

Zu den obengenannten Kartenwerken bietet der BayernAtlas zusätzlich noch verschiedene Werkzeuge. Neben einer umfangreichen Suchfunktion, Strecken-/Flächenmessung und Druckfunktion im Basis-Modus ermöglicht der ebenfalls kostenfreie Expert-Modus noch weitere Werkzeuge wie z. B. GPX-Tracks erzeugen bzw. hochladen oder WMS-Daten laden.

Jeder Internetnutzer kann die Applikation BayernAtlas zu internen privaten sowie internen geschäftlichen Zwecken nutzen oder von Internetseiten auf diese verlinken. Lesen Sie hierzu auch die geltenden Nutzungsbedingungen (siehe "Weiterführende Links").

Der BayernAtlas ist auch als mobile Version verfügbar. Wer von einem Smartphone oder einem Tablet-PC auf den BayernAtlas zugreift, wird automatisch auf den BayernAtlas-mobil umgeleitet. Die mobile Version verfügt über ausgewählte Funktionen und ist für kleine Berührungsbildschirme optimiert. So kann der Nutzer mit einem Fingertipp die eigene Position auf der Karte, dem Luftbild oder sogar auf den historischen Urpositionsblättern oder Uraufnahmen sehen.

Eine kostenpflichtige Version des BayernAtlas steht mit zusätzlichen Informationen und Funktionalitäten Ingenieur-Büros, Banken, Versicherungen und anderen interessierten Fachanwendern mit dem BayernAtlas-plus zur Verfügung.

Binden Sie den BayernAtlas-IFrame als geschlossene Anwendung auf Ihre Homepage ein. Mit Hilfe des BayernAtlas-IFrame Generators kann der Nutzer einen individuellen BayernAtlas-IFrame mit vordefinierten Inhalten und Funktionen des BayernAtlas, ergänzt durch seine eigenen Informationen, gestalten. Der erzeugte HTML-Code kann in eine Internetseite direkt integriert werden.

Voraussetzungen
^
Voraussetzungen

Für die optimale Nutzung des BayernAtlas empfiehlt sich immer eine möglichst aktuelle Version Ihres Browsers. Bei älteren Vesionen als Mozilla Firefox 10.0 sowie Internet Explorer 9.0 kann es zu Einschränkungen bei Funktionalität und Darstellung kommen!

Für die Betrachtung der PDF-Dokumente ist ein entsprechendes Programm erforderlich.

Stellen Sie zudem durch Einstellungen am Browser sicher, dass sowohl JavaScript als auch Cookies aktiviert sind.

Frist/Dauer
^
Frist/Dauer
keine
Kosten/Leistung
^
Kosten/Leistung
kostenloser Service
Online-Verfahren
^
Online-Verfahren
Sonstiges
^
Sonstiges
Weiterführende Links
Verwandte Themen